Russische Hacker wollen ChatGPT für Angriffe nutzen

Russische Hacker wollen ChatGPT für Angriffe nutzen
JETZT TEILEN!

Für eine volle Nutzung von OpenAI´s KI-System ChatGPT benötigt es einen Kundenzugang. Russische Hacker suchen gerade nach Wegen diesen Zugang zum umgehen, um mit ChatGPT ihre böswilligen Ziele zu erreichen. Aber das wollen gerade viele Hacker. Gesprächsnotizen aus dem Darknet. Check Point Research (CPR) beobachtet Versuche russischer Hacker, die Einschränkungen von OpenAI zu umgehen, um ChatGPT für bösartige Zwecke zu nutzen. In Untergrundforen diskutieren Hacker darüber, wie sie die Kontrollen von IP-Adressen, Zahlungskarten und Telefonnummern überbrücken können – all das ist notwendig, um von Russland aus Zugang zu ChatGPT zu erhalten….

Anzeige

Der Beitrag Russische Hacker wollen ChatGPT für Angriffe nutzen erschien zuerst auf B2B Cyber Security.

Weitere passende Artikel
Windows-Spionage ausgebremst
Stoppt Windows-Spionage

Viele Nutzer nennen es Windows-Spionage, da Windows 10 wie auch seine Vorgänger immer wieder Daten an Microsoft schickt. Der Konzern versichert, ➡ Weiterlesen

Windows: Trojaner verstecken sich in Wiederherstellungspunkt
Windows Wiederherstellung

Gelangt ein ein Trojaner unerkannt auf ein System, so versteckt er sich gerne als Kopie in einem Wiederherstellungspunkt von Windows. ➡ Weiterlesen

08/17 Starke Android-Apps im Test
08/17 Starke Android-Apps im Test

Die besten Android-Apps: aktuelle Testergebnisse vom Juli 2017 aus dem größten Antiviren-Testlabor der Welt - AV-TEST Hier finden sich die ➡ Weiterlesen

Cloud-Service: Ransomware mit Datenisolierung und Wiederherstellung
Cloud-Service: Ransomware mit Datenisolierung und Wiederherstellung

Cohesity FortKnox ist ab sofort verfügbar: Damit lässt sich Ransomware mit Datenisolierung und -wiederherstellung as a Service via Cloud abwehren. ➡ Weiterlesen

Industrial Spy: Neuer Darknet Marktplatz entdeckt
Industrial Spy: Neuer Darknet Marktplatz entdeckt

Sicherheitsforscher haben einen neuen Darknet Marktplatz entdeckt. Auf Industrial Spy werden Datenpakete verschiedenster Unternehmen und Preisklassen und sogar kostenlose Daten ➡ Weiterlesen

5 Millionen Dollar Lösegeld: Ransomware trifft Kärntner Verwaltung
5 Millionen Dollar Lösegeld: Ransomware trifft Kärntner Verwaltung

Laut der DerStandard.at wurden die IT-Systeme des Landes Kärnten, der Bezirkshauptmannschaften, des Landesverwaltungsgerichtes und des Rechnungshofes von einer Ransomware-Attacke getroffen. 100 ➡ Weiterlesen