Ransomware-as-a-Service: Bad Guys und ihr RaaS Service

Ransomware-as-a-Service: Bad Guys und ihr RaaS Service
JETZT TEILEN!

„As-a-Service“-Angebote finden sich überall in der IT. Diese Service-Idee haben auch Cyber-Kriminelle adaptiert und bieten seit einiger Zeit Ransomware-as-a-Service kurz RaaS an. Damit führen auch unbedarftere Angreifer Ransomware-Attacken aus. Die Zahl der Angriffe steigt so stark an. Eine Analyse von Arctic Wolf. Wie eine Studie des Digitalverbands Bitcom e.V. zeigt, waren 2020/21 88 Prozent aller Unternehmen von Ransomware-Angriffen betroffen. Dabei spielt gerade der Boom von Remote Work, Homeoffice, Cloudifizierung und vernetzten IoT-Geräten den Angreifern in die Hände, da diese Trends die Angriffsfläche vergrößern und neue Einfallstore bieten. Bei solchen Angriffen…

Der Beitrag Ransomware-as-a-Service: Bad Guys und ihr RaaS Service erschien zuerst auf B2B Cyber Security.

Anzeige

Weitere passende Artikel
Große OT-Angriffe sorgen für höhere Security-Budgets
Große OT-Angriffe sorgen für höhere Security-Budgets

Der 2022 OT Cybersecurity Survey Report zeigt die deutliche Zunahme von Cyberrisiken vor dem Hintergrund großer OT-Angriffe. Als Reaktion darauf erhöhen ➡ Weiterlesen

BlackByte kapert EDR-Lösungen mit „Bring Your Own Driver“-Prinzip
BlackByte kapert EDR-Lösungen mit „Bring Your Own Driver“-Prinzip

Die Security-Spezialisten von Sophos enttarnten eine neue Masche der relativ jungen Ransomware-Gang BlackByte. Diese setzen das „Bring Your Own Driver“-Prinzip ➡ Weiterlesen

Bessere Cloud-Security durch Continuous Security Verification
Bessere Cloud-Security durch Continuous Security Verification

Cloud-Security: Die Cloud-native Sicherheitslösung Mitigant schützt Cloud-Infrastrukturen durch eine Continuous Security Verification. Sie ist in der Lage, selbständig verdächtige Anomalien ➡ Weiterlesen

Paradoxe Einschätzung: Ausreichendes Budget trotz hohem Cyberrisiko 
Paradoxe Einschätzung: Ausreichendes Budget trotz hohem Cyberrisiko 

Zwei Drittel (67 Prozent) der IT-Entscheider in Deutschland sagen, dass ihr IT-Sicherheits-Budget für die kommenden beiden Jahre ausreichend ist, obwohl ➡ Weiterlesen

Exchange Server-Schwachstellen: Das steckt dahinter
Exchange Server-Schwachstellen: Das steckt dahinter

Vor wenigen Tagen wurden zwei neue Microsoft Exchange Server-Schwachstellen bekannt, die in einer Reihe von gezielten Angriffen aktiv ausgenutzt werden. ➡ Weiterlesen

Iranische Hacker: Cyberangriffe auf westliche Politikexperten
Iranische Hacker: Cyberangriffe auf westliche Politikexperten

Die Cybersecurity-Experten von Proofpoint haben eine Untersuchung zu der vom Iran gelenkten Hackergruppe TA453, auch bekannt als Charming Kitten, PHOSPHORUS ➡ Weiterlesen