Kostenlose Anti-Ransomware Schutz-Tools

Kostenlose Anti-Ransomware Schutz-Tools

Viele Hersteller von Antiviren-Software bieten auch kostenlose Zusatz-Tools für den Schutz vor Ransomware an. Diese Tools lassen sich parallel zu einer vorhandenen Schutzlösung installieren und schützen zusätzlich. Das funktioniert auch, wenn das installierte Security-Paket selbst einen Ransomware-Schutz hat. Doppelt hält besser! Und wer nur den Windows Defender nutzt, der sollte auf keinen Fall auf ein weiteres Anti-Ransomware-Tool verzichten

3 Top-Tools zum Schutz vor Ransomware

Diese Hersteller bieten Ihnen kostenlose Tools zum Schutz vor Ransomware an:

Kaspersky Lab mit dem Anti-Ransomware Tool for Business

Redoxx mit seinem Anti Ransom

Acronis mit Ransomware Protection

Gratis-Tool 1: Anti-Ransomware Tool von Kaspersky Lab

Das Tool von Kaspersky wird zwar nur auf deren Business-Seite verteilt, aber es kann auch jeder PC-Nutzer mit Windows einsetzen. Allerdings verlangt Kaspersky auf ihrer Webseite zuerst Angaben zum Namen, Adresse, Mail-Adresse usw. Danach kommt per Mail ein Download-Link der etwa 80 MByte großen Datei. Die Installation ist denkbar einfach:

Kaspersky Anti-Ransomware-Tool

  • Starten und den AGBs zustimmen,
  • als Nutzer „Administrator“ wählen,
  • „Malware Adware and others wählen (including Crypto Miners)“,
  • „Install“ wählen – oder die Premium-Variante – wer möchte

Danach läuft das Tool nebenbei ganz selbstständig. Wer viele PCs zusätzlich schützen und sie zentral verwalten will, der muss zur Premium-Version greifen. Ansonsten kann man sich einfach zusätzlich schützen lassen.

Hier bekommen Sie das Anti-Ransomware Tool von Kaspersky Lab

Gratis-Tool 2: Redoxx Anti Ransom

Das Tool bekommt jeder ohne großen Aufwand von der Webseite des Anbieters. Man muss lediglich seine E-Mail-Adresse angeben und bekommt dann einen Download-Link zugeschickt. Der Rest geht dann ganz einfach:

  • Installieren wählen,
  • den AGBs zustimmenAnti-Ransom-Tool
  • fertig installieren und starten

Danach läuft das Tool im Hintergrund weiter. Wenn das Programm einen verdächtigen Prozess, bzw. ein Programm findet, dann wird es gestoppt. Es taucht dann im Tool unter dem Punkt „Blockierte Anwendung“ auf. War es ein Falscherkennung, dann kann man das Tool auch wieder befreien und beim Punkt „Zugelassene Anwendungen“ eintragen.

Hier bekommen Sie kostenlos das Tool Redoxx Anti Ransom

Gratis-Tool 3: Acronis Ransomware Protection

Das Schutz-Tool lässt sich mit einem Klick auf der Acronis-Webseite herunterladen. Danach führt man die Installations-Datei aus. Wenn das Tool startet, wird erwartet, dass man sich bei Acronis ein Konto anlegt. Ist das alles passiert, arbeitet das Tool im Hintergrund und schützt laut vielen Fachquellen sehr zuverlässig. Es arbeitet auch parallel zu vielen anderen Schutz-Tools und macht eigentlich keine Schwierigkeiten. Bei manchen Versionen war es wohl ein Bug, dass sich große Acronis-Backup-Dateien nur löschen lassen, wenn man das Tool kurzzeitig abschaltet.

Mehr zum Acronis-Tool, den Download-Link und vieles mehr gibt es hier in dem Artikel „Gratis Acronis-Tool gegen Erpresser-Software“.

Acronis Ransomware Tool gratis nutzen von der Webseite laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.