Bedrohungslage durch ChatGPT

Bedrohungslage durch ChatGPT
JETZT TEILEN!

Die Ergebnisse einer Umfrage zeigen, dass die Mehrheit die KI trotz der Bedrohungslage und ihrer Bedenken als qualitativ gut bewertet und mindestens zum persönlichen Gebrauch nutzen will. Aktuell lässt sich die rasante Entwicklung bei KI mit eigenen Augen beobachten. So wurde erst im März 2023 die neue Version GPT-4 von OpenAI veröffentlicht, deren Chancen und vor allem Risiken in der breiten Öffentlichkeit sehr lebhaft diskutiert werden. In einer von KnowBe4 im März 2023 durchgeführten Umfrage wurden 270 Personen zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen zu ChatGPT befragt. Eine sehr interessante Beobachtung…

Anzeige

Der Beitrag Bedrohungslage durch ChatGPT erschien zuerst auf B2B Cyber Security.

Weitere passende Artikel
Windows-Spionage ausgebremst
Stoppt Windows-Spionage

Viele Nutzer nennen es Windows-Spionage, da Windows 10 wie auch seine Vorgänger immer wieder Daten an Microsoft schickt. Der Konzern versichert, ➡ Weiterlesen

Windows: Trojaner verstecken sich in Wiederherstellungspunkt
Windows Wiederherstellung

Gelangt ein ein Trojaner unerkannt auf ein System, so versteckt er sich gerne als Kopie in einem Wiederherstellungspunkt von Windows. ➡ Weiterlesen

08/17 Starke Android-Apps im Test
08/17 Starke Android-Apps im Test

Die besten Android-Apps: aktuelle Testergebnisse vom Juli 2017 aus dem größten Antiviren-Testlabor der Welt - AV-TEST Hier finden sich die ➡ Weiterlesen

Cloud-Service: Ransomware mit Datenisolierung und Wiederherstellung
Cloud-Service: Ransomware mit Datenisolierung und Wiederherstellung

Cohesity FortKnox ist ab sofort verfügbar: Damit lässt sich Ransomware mit Datenisolierung und -wiederherstellung as a Service via Cloud abwehren. ➡ Weiterlesen

Industrial Spy: Neuer Darknet Marktplatz entdeckt
Industrial Spy: Neuer Darknet Marktplatz entdeckt

Sicherheitsforscher haben einen neuen Darknet Marktplatz entdeckt. Auf Industrial Spy werden Datenpakete verschiedenster Unternehmen und Preisklassen und sogar kostenlose Daten ➡ Weiterlesen

BlackBasta steck wohl hinter Ransomware-Angriff auf Sixt
BlackBasta steck wohl hinter Ransomware-Angriff auf Sixt

Wie Spiegel.de berichtet, steckt wohl die neue Angreifertruppe BlackBasta hinter dem Ransomware-Angriff auf den Autovermieter Sixt. Laut Recherchen von Heise.de ➡ Weiterlesen