Kaspersky Suite beschleunigen

Mehr Sicherheit am PC kostet etwas System-Power. Beschleunigen Sie die Internet Security Suite von Kaspersky durch ein paar wertvolle Tuning-Tipps. So kann man sehr einfach einstellen, wie die Internet-Security-Suite sich im Alltag verhalten soll.

Beschleunigen per Mausklick

In der Security Suite von Kaspersky finden Sie den Punkt „Einstellungen“ gleich hinter dem kleinen grünen Zahnrad auf der Hauptseite des Programms. Dort wechselt man einfach in den Reiter „Leistung“ und findet gleich mehrere Punkte mit denen man Kasperskys Sicherheits-Suite beschleunigt ohne die Sicherheit zu gefährenden.

Die meisten Optionen sind in der Standardeinstellung bereits eingeschaltet. Allerdings zwei Optionen nicht:

Tipp 1: Beim Hochfahren Ressourcen für das Betriebsystem freigeben

Normalerweise lädt sich die Schutz-Suite gleich komplett beim Systemstart. Wird diese Option aktiviert, dann lädt Kaspersky zuerst seinen Grundschutz. Dann lässt es das Windows-System komplett starten. Zum Abschluss lädt Kaspersky alle weiteren Programmteile die zwar gut, aber nicht sicherheitsrelevant sind.

Tipp 2: Bestimmte Funktionen vom Kaspersky Internet Security, wie z.B. Benachrichtigungen automatisch deaktivieren, wenn Programme im Vollbildmodus laufen.

Arbeitet man gerade intesiv mit einer Grafik-Software die viel Prozessor und Speicher verbraucht, kann Kaspersky nicht nur stören. Wenn die Suite etwas mitteilen will, klappt sie evtuell das Fenster der Grafik-Software weg. Ein Haken bei diesem Eintrag verhinder das in Zukunft!

Tipps zum beschleunigen der Kaspersky Internet Security Suite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .